About Mistress Strange:
Ich bin "BDSM Coach"
Ich veranstalte Einzeltherapien, Events und Seminare nach Vereinbarung in Wien.

Wer ist Mistress Strange:
Ein Pseudonym - Mein wirklicher Name bleibt mein kleines Geheimnis!
Warum: Weil ich in meiner Privatsphäre diese Intimzone für mich persönlich brauche.

Credo meines Coachings: Unsere Sexualität ist gestaltbar und kann ein Leben lang verändert werden. So auch die verschiedenen Komponenten, die zusammenspielen, wenn es um sexuelles Erleben geht. Das körperliche und psychische Wohlbefinden, die bisherigen Erfahrungen, individuelle Anziehungsmuster sowie erlerntes Wissen spielen dabei eine entscheidende Rolle

Mein Stil: Um hundertprozentige Authentizität zu garantieren, passe ich bei meinen Sitzungen meine Outfits der jeweiligen Thematik mit sehr viel Gefühl an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei meinen Coachings sagen mir ausnahmslos – dass mich diese Wandelbarkeit in den jeweils erforderlichen Typ ganz besonders auszeichnet.
Guter Sex ist erlernbar und „ICH verhelfe ihnen dazu.“

Wohnort: Wien
Alter: 27
Sprachen: Englisch, Deutsch Körpergröße: 174 cm
Kleidergröße: 36
Schuhgröße: 39
Haare: Rot
Augen: Braun

Terminvereinbarung:

Mo - Fr. zwischen 11:00 und 20:00 Uhr sowie Sa, von 12 bis 24 Uhr möglich
Falls Sie mich nicht erreichen, versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal oder schicken Sie mir ein SMS oder eine Email.
Termine sind nach vorherige Absprache ebenfalls individuell möglich.

Tel.: +43 (0)664/ 75513475
Email: mistress-strange@gmx.at

Natürliche Dominanz oder Submission gehören zu uns Menschen. Gehen Sie in sich, und schaffen Sie sich Platz für Ihre wahren sexuellen Bedürfnisse.

Über meine Inspiration:

Meine Qualifikation
Ich bin eine Autodidaktin und erhebe nicht den Anspruch, wissenschaftliche Arbeiten oder die Meinung von anderen Therapeuten Experten oder Psychologen etc. korrigieren zu wollen. Ich habe weder BDSM, noch das Erzählen oder Umsetzen meiner Themen aus einem Buch gelernt (obwohl ich sehr viel lese) und auch kein Studium abgeschlossen. Nein, ich bin eine Beobachterin, eine hübsche junge Frau mit viel Selbstbewusstsein, Empathie, Kreativität und einem gesunden Bauchgefühl, die weiß, wie man in unserer Gesellschaft (mit all diesen Attributen) wahrgenommen wird. Ich bin auch keine professionelle Dom/ Sub. etc. Ich bin eine BDSM orientierte Person, die aus Erfahrung gelernt hat und diese Erfahrung auf nicht wertende Weise an andere weitergibt – an Menschen die meine Energie und Werte schätzten. „Menschen werden als sexuell empfindliche Wesen geboren. Manchmal brauchen sie ein wenig Unterstützung, um zu sexueller Selbstbestimmung zu gelangen!
„Guter Sex ist erlernbar und ICH verhelfe ihnen dazu.“

Durch mein Coaching unterstütze ich Menschen, ihre Intimität zu verbessern, die Vorteile von Verletzlichkeit und Treue zu lernen und die Inspiration sowie die Werkzeuge zu finden die sie benötigen, um ein Sexualleben zu gestalten, dass sie sich immer gewünscht haben.

"Wenn Sie keine Orientierung haben und sich nicht gut fühlen, besteht Ihre erste Aufgabe darin, über die Dinge nachzudenken, von denen Sie beim Masturbieren träumen". Dies wäre der erste Grund um sich mit mir in Verbindung zu setzen.

Mein Background

Meine ganz persönliche Geschichte:
Niemand hat mir beigebracht, wie man "sexuell positiv" ist. Ich habe es durch Interesse an mir, mir selbst beigebracht. Ich komme aus einer langfristigen Beziehung in der ich dachte, mein Mangel an Sex sei meine Schuld; Deshalb tauchte ich in die Welt von ultimativen KICKS, SEX und BDSM ein…Durch viele prägende Begegnungen entdeckte ich einen Teil in mir, der, sobald er erlebt wurde, eine neue Dimension in mein Leben brachte. Ich biete eine Basis, auf der wir kommunizieren können, ich verfolge keine eigenen Interessen. Ich manipuliere Menschen nicht um eigene Ziele zu erreichen. Ich biete einen neutralen Raum, in dem Sie Ihre Gedanken äußern können, ohne Angst vor Verurteilung oder Blosstellung haben zu müssen. Hier ist alles frei und jeder Gedanke ist erlaubt. Auch in diesem Absatz bin ich als überzeugte Autodidaktin meinem Bauchgefühl gefolgt. Es ist niemals zu späte sich zu verändern….fangen sie am besten gleich jetzt damit an!
Sachliche Begründung meiner BDSM Philosophie:

BDSM und Sex stehen im Kontext zur Sexuellen Selbstbestimmtheit. Die Abkürzung „BDSM“ steht im Englischen für „Bondage, Discipline, Domination, Submission, Sadism and Masochism“ und ist damit weiter gefasst als das bekannte deutsche „SM“ für Sadomasochismus“. BDSM bedeutet, dass sich erwachsene Personen in gegenseitigen Einverständnis, Respekt und Achtung voreinander, sexuell begegnen, nach den Prinzipien des „Safe, Sane and Consensual“ (SSC).
Die Erfahrung, dass abweichende sexuelle Vorlieben zu Unverständnis, Vorurteilen und Ablehnung führen können, hat mich veranlasst aktiv zu werden.